Tuina-Therapie

 

 

Tuina ist eine Mischung aus Akupressur und muskulärer Massage, bei der Verspannungen, Gelenkstörungen und Störungen des Weichteilgewebes behandelt werden.

 

Sie dient der Kräftigung von Knochen und Sehnen, wirkt schmerzlindernd, sowie regenerierend zur Harmonisierung bei Stress und Belastungen des Alltags.

 

Anwendungsgebiete sind unter anderem:

  • Erkrankungen des Bewegungsapparates, die sich durch Schmerzen, Verhärtungen, Verspannungen, Steifigkeit und Sensibilitätsstörungen ausdrücken können (chronische Schmerzzustände, Rheuma, Arthrose, etc.)
  • Migräne, Spannungskopfschmerzen, sowie funktionelle Magen- und Darmstörungen

Als sanfte nebenwirkungsfreie Methode kann Tuina auch gut bei Kindern eingesetzt werden.

 

Mit Tuina können Blockaden der Energiebahnen aufgelöst und der Energiefluss gefördert werden.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Naturheilpraxis Miriam Ruppert